Justus Brinckmann Preise

Ausgezeichnetes aus dem Norden

Herausragendes zeitgenössisches Design und Kunsthandwerk zu fördern, das alte Techniken lebendig hält und gleichzeitig Impulsgeber für neue Traditionen ist, dies ist das Anliegen des jährlich anlässlich der Messe Kunst und Handwerk verliehenen Justus Brinckmann Preises. Weithin wahrgenommen gilt diese Auszeichnung als eine der renommiertesten für das gestaltende Handwerk in Deutschland.

Im Rahmen der MKG-Messe Kunst und Handwerk wird neben dem Hauptpreis, dotiert mit € 7.500,- der mit € 2.500,- dotierte Förderpreis vergeben. Die Kandidaten dafür werden gesondert von der Messe-Jury vorgeschlagen.


Ihr Werk einer größeren Öffentlichkeit bekannt zu machen, dazu diente bislang auch die durch das Preisgeld ermöglichte Publikation: Reich illustriert und begleitet von Texten namhafter Experten, ist das Booklet begehrte Lektüre für alle Sammler und Designinteressierte.


Justus Brinckmann Förderpreis 2015


Die Justus Brinckmann Gesellschaft fördert mit diesem Preis hochtalentierte, aber noch nicht etablierte Nachwuchskünstler aus dem Bereich des Kunsthandwerks und gestaltenden Handwerks.

Der mit 2.500 € ausgelobte Justus Brinckmann Förderpreis wird jedes Jahr an herausragendes Kunsthandwerk verliehen.


Homepage: www.philippweber.org

Neu ist die Nominierung für den Justus Brinckmann Förderpreis. Die Messe-Jury schlägt externe Kandidaten vor, deren Arbeiten zusätzlich auf der Messe präsentiert werden.
Der Förderpreis wird öffentlich vergeben.

Mit einer herausragenden gestalterischen Leistung soll die Idee einer Innovation verbunden sein. Konzeptionell gestaltete Arbeiten, die die Grenze der einfachen Funktionalität überschreiten, sollen mit dem Förderpreis herausgehoben werden. Gleichzeitig sollen die jungen Kunsthandwerker dadurch ermutigt werden, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen.